Mögliche Programmpunkte in den Sommerferien

Jedes Jahr bietet der Robinsonspielplatz die gesamten Sommerferien Ferienprogramme an. Diese sind meistens verbindlich und anmeldepflichtig. Anmelden kann sich jedes Kind das 6 Jahre alt ist. Das Kind muss nicht zwingend aus Bietigheim-Bissingen sein. Familien die bei uns Mitglied sind, haben den Vorteil  sich vor Nichtmitgliedern bei uns anzumelden und zahlen einen geringeren Betrag. Das Programm wird ab dem 01.März jedes Jahres auf unserer Homepage online sein. Es gibt dann immer  zwei Anmeldetermine. Einen für Mitglieder und einen für Nicht mitglieder. Die Angebote müssen dann bar bezahlt werden. Danach ist alle was noch nicht belegt ist, frei für alle.

Meistens sind folgende Kinderanzahlen möglich:

  1. Aktionswoche  bis zu 50 Kinder pro Woche   
  2. Spielestadt bis zu 80 Kinder ( je nachdem wie viele Helfern sich melden) 
  3. Freizeit 30 bis zu 45 Kinder je nach Freizeitheim
  4. Ausflüge von 20 bis 45 Kinder ist alles möglich   
  5. Übernachtungen und Hüttenbau/Spieletage 40 bis 50 Kinder 

Folgende Programmpunkte kann es in den Ferien geben                                                                                                                                   

  1. Aktionswoche 

In den Sommerferien wird es immer eine, manchmal oder je nach Bedarf zwei Aktionswochen geben. Das Programm ist immer unterschiedlich, wird aber meistens ein geschichtliches, kulturelles oder  naturnahes Thema haben.

In den letzten Jahren waren Römer, Afrika, Ritter, Wikinger, Zirkus und Ägypter beliebte und wiederkehrende Themen.

Jede Aktionswoche läuft ungefähr gleich ab. Die Kinder werden je nach Wahl in verschiedene Gruppen unterteilt und stellen dann gemeinsam mit den Betreuern ihre Kostüme, Waffen, Dekorationen, Helme und Accessoires aus Materialien wie Leder, Holz, Stoff und Pappe her.

Das Ende jeder Aktionswoche ist eine kleine Vorführung bei der die Kinder ihre Kostüme dann präsentieren.

Steinzeitwoche
Ritterwoche

2. Freizeit

Seit einigen Jahren fahren wir für 5 Tage in ein Freizeitheim. Dies kann, je nachdem was wir finden, im Schwarzwald, auf der Alb oder in der Nähe vom Bodensee sein.

Dort verbringen wir tolle Tage damit zu wandern, klettern, spielen, grillen, lachen, baden und Eis essen.

Es sind meist ruhige Tage an denen wir, ohne viel technischen Schnickschnack der uns im Alltag ablenkt, die Natur, Ruhe und Freundschaft genießen. Es sind tolle Tage im Grünen mit gemeinsamen Wandertouren, baden im Frei-/Hallenbad, Spielabenden, grillen am Feuer und  Gruselgeschichten. 

Triberger Wasserfälle
Triberger Klettergarten

3. Spielestadt 

Ein weiterer Programmpunkt in den Ferien ist die Spielestadt “Robsingen”. 

Die ganze Woche über sind die Kinder Bewohner der fiktiven Stadt Robsingen und müssen, so wie ihre Eltern, ihr eigenes Geld verdienen um zu essen, Spaß zu haben, zu baden oder ins Kino zu gehen. In über 20 verschiedenen Betrieben werden die Kinder Köche, Bäcker, Schreiner, Künstler, Bankangestellter oder Mitarbeiter der Stadtreinigung.

Angeleitet von Erwachsenen Betreuern erlernen die Kinder verschiedene Fähigkeiten und lernen Berufe wie die des Steinmetzes kennen. Das durch ihre Arbeit erworbene Geld können sie für Essen, oder für die in den Werkstätten hergestellten Kunstwerke und Alltagsgegenstände ausgeben. 

Auch wie im echten Leben gilt: Alles hat seinen Wert und muss geschätzt werden. Etwas das viel Zeit in Anspruch nimmt kostet auch dementsprechend viel. Die Kinder können erkennen das die Dinge die sie von ihren Eltern bekommen, für die Eltern viel Arbeit bedeuten und können sie so mehr schätzen lernen.

Aber natürlich macht alles mega viel Spaß. 

Schreinerei
Pizzeria und Kunstwerkstatt

4. Ausflüge, die Wanderschaft der “Rotmützen”.

In jeden Sommerferien machen wir verschiedene Ausflüge zu den unterschiedlichsten Zielen in unserem schönen Ländle.

Dauerbrenner wir der Tierpark Tripsdrill, Wilhelma oder der Freiberger Waldspielplatz sind immer dabei. Sowie ein Besuch im Planetarium oder dem Klettergarten in Zuffenhausen. 

Gemeinsam starten wir vom Bahnhof aus und fahren zu unserem Ausflugsziel. Vesperpausen und toben sind immer ein Spaß. 


Tripsdrill Tierpark, die Rotmützen in Aktion 😉 

Greifvogelschau Tripsdrill